Selbstverteidigungskurs

6 Trainingseinheiten à 60 Minuten

Beginn: Dienstag, den 16.01.2024, um 17:30 Uhr

Ort: Judoraum der Dreifelderhalle im Kurpark im Heilbad Heiligenstadt

Der Selbstverteidigungskurs findet jeden Dienstag von 17:30 bis 18:30 Uhr statt und wird von einem erfahrenen Kampfsportler des KSV Budokan Heiligenstadt geleitet.

Die Kosten des Kurses belaufen sich auf 30 Euro.

Bitte bringt bequeme Sportkleidung mit!

Budokaner holen 3 Landesmeistertitel

Am Samstag, den 23.09.2023 reisten 3 Sportlerinnen mit ihrem Trainer nach Harpersdorf zur Landesmeisterschaft der Männer und Frauen im Judo.

Den Anfang auf der Tatami machte Nadine Rößler. Mit einen schnellen, vorzeitigen Sieg, errang sie den Landesmeistertitel in der Gewichtsklasse – 57 Kg. Später kämpfte Nadine noch als Gaststarter bei der Mannschaft vom PSV Erfurt. Auch dort konnte sie mit einen schnellen Sieg, mit ihrer Spezialtechnik Seonage zur erreichten Vizemeisterschaft bei helfen.

Danach machte sich Amelie Reinhardt bereit für ihre Kämpfe. Mit zwei schnellen ungefährdeten Siegen konnte auch sie sich den Landesmeistertitel holen.

Etwas mehr Arbeit hatte an diesen Tag Magdalena Turbiasz. In ihrer Gewichtklasse warteten 4 weiter Kämpferinnen. Als erstes bekam sie es mit ihrer Dauerrivalin aus Jena zu tun. Anders als die bisherigen Begegnungen konnte Magdalena mit 2 starken Kontern den Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Beflügelt von diesem nicht unbedingt erwarteten Sieg, ging sie die nächsten Kämpfe sehr konzentriert und taktisch clever an. Mit 3 weiteren ungefährdeten Siegen, konnte Magdalena als jüngster Jahrgang sogar bei den Frauen schon den ersten Meistertitel holen.

Drücken wir allen drei Kämpfern bei der Mitteldeutschen Meisterschaft und bei der Deutschen Pokalmeisterschaft, für die sie sich mit dem Landesmeistertitel qualifiziert haben die Daumen.

RS

Budokan Heiligenstadt als würdiger Gastgeber

Am 03.06.2023 richtete der KSV Budokan Heiligenstadt nach 3 Jahren Corona Pause das 8. Judo-Pokalturnier in Heiligenstadt aus. Der Einladung in die Heiligenstädter Dreifelderhalle folgten 20 Vereine aus 8 Bundesländern mit insgesamt 125 Sportlern der Altersklassen U13, U15 und U18. Damit ist die Zahl der Teilnehmenden gegenüber den letzten Pokalturnieren etwas zurückgegangen. Dies ist jedoch auf mehrere parallel stattfindende Meisterschaften zurückzuführen.

 

Nach der Eröffnung durch den Vereinsvorsitzenden René Seifert und einer kurzen Rede des Bürgermeisters Thomas  Spielmann konnte der Wettkampf pünktlich um 9:30 Uhr auf allen 4 Matten beginnen. Zunächst wurden die Kämpfe der Altersklasse U13 ausgetragen. Bereits gegen 11:30 Uhr konnte in dieser Altersklasse die Siegerehrung im Foyer der Dreifelderhalle stattfinden.

Für den KSV Budokan Heiligenstadt erzielten Charlotte Häger, Henrik Gaßmann und Anton Stitz jeweils den 2. Platz ihrer Gewichtsklassen, Daniel Urich erreichte Platz 3.

 

In den anschließenden Wettkämpfen der Altersklassen U15 und U18 erreichten Leander Weinrich (U15) und Ilja Buschnikow (U18) jeweils den 2. Platz. Tom Riethmüller und Julian Trümper (beide U15) wurden jeweils Dritter in ihrer Gewichtsklasse. Erfolgreichste Sportlerin der Gastgeber war Magdalena Turbiasz, die sich bei den Frauen der Altersklasse U18 den 1. Platz ihrer Gewichtsklasse sicherte und als beste Technikerin ihrer Altersklasse ausgezeichnet wurde.

 

Neben den Platzierungen der Altersklassen U15 und U18 wurde in der abschließenden Siegerehrung gegen 13:00 Uhr auch der begehrte Mannschaftspokal vergeben. Diesen holte zum wiederholten Mal der JSC Stotternheim vor weiteren Erfurter Vereinen, die wieder mit vielen Sportlern anreisten.

 

Der KSV Budokan Heiligenstadt bedankt sich bei allen Helfern für das gut organisierte Turnier.

 

RS

 

Mitgliederversammlung 2023

26.03.2023, 17 Uhr, Hotel Zur Traube

 

Tagesordnung:

 

  1. Eröffnung und Begrüßung

 

Der 1. Vorsitzende, René Seifert,  begrüßt alle anwesenden Mitglieder (leider nur 11) und eröffnet die Versammlung.

 

  1. Bericht des Vorstandes

 

Zu Beginn erläutert der 1. Vorsitzende, dass der Verein gut durch die Corona-Zeit gekommen ist und nur wenige Mitglieder verloren hat. Inzwischen wurden der Trainings- und Wettkampfbetrieb vollständig wiederaufgenommen. Der

Schwerpunkt der Vereins- und Vorstandstätigkeit wird im Jahr 2023 zunächst in der Absicherung des Pokalturniers am 03.06.2023 in der Dreifelderhalle liegen.

 

  1. Bericht des Kassenwartes

 

Kassenwart Thomas Gubert erläutert  detailliert den Kassenstand sowie die Einnahmen und Ausgaben. Insgesamt steht der Verein finanziell sehr gut da!

 

  1. Bericht der Kassenprüfer

 

Kassenprüfer Stefan Schneemann bestätigt, dass am 21.03.2023 eine Kassenprüfung stattgefunden hat, welche keine Unregelmäßigkeiten aufwies. Alle Einnahmen und Ausgaben wurde ordnungsgemäß belegt und abgerechnet.

 

  1. Beratung und Beschluss der vorliegenden Anträge

 

Es lagen keine Anträge vor!

 

  1. Bekanntmachung von Terminen für das Jahr 2023

 

Der neue Wettkampfplan für das Jahr 2023 wird in Kürze auf der Homepage bereitgestellt.

Hauptaugenmerk gilt dem 8. Pokalturnier in Heiligenstadt. Hierfür wird eine Aufstellung der Aufgaben vorbereitet, in die sich die Mitglieder eintragen können.

Es wurde beschlossen, dass es ein Sommerfest mit Kreisjugendspielen geben wird. Geplant ist die Veranstaltung am 02.09.2023 in der Halle der Theodor-Storm-Schule oder auf dem Stelzenberg. Es wird geprüft welcher Veranstaltungsort an diesem Tag zur Verfügung steht.

Um einem weiteren Trainingsausfall am Mittwoch entgegenzuwirken  wurden die Trainer neu verteilt. Ab sofort werden Heike, Philipp und Dirk das Training am Dienstag ab 17 Uhr im Stadion leiten. Mittwochs ab 16:30 Uhr findet das Bambinitraining weiterhin mit Heike und Jasmine im Judoraum der Dreifelderhalle statt. Anschließend übernehmen Andreas, Stefan und Jonas ab 17:30 Uhr die Wettkampfgruppe. Freitags ab 18:00 Uhr werden René und Andreas die Trainingsleitung im Stadion übernehmen. Ein Probetraining wird zukünftig nur noch an bestimmten Terminen angeboten, um den Trainingsbetrieb nicht zu stören. Die Termine werden in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

 

  1. Freie Themen

 

Zum Ende der Versammlung wurde über eine Jahresabschlussfeier und die jährlichen Weihnachtsgeschenke gesprochen. Es wurde angeregt die Weihnachtsfeier ggf. im neue Jahr durchzuführe, da die Weihnachtszeit bekanntlich gut mit Terminen gefüllt ist. Der Vorstand wird die Themen in den kommenden Sitzungen diskutieren. Anregungen und Geschenkideen sind beim Vorstand gern willkommen.

 

  1. Verabschiedungen und Dank

 

Nach einer knappen Stunde schließt der 1. Vorsitzende die Mitgliederversammlung und bedankt sich bei allen Teilnehmenden. Wir würden uns m freuen, wenn wir bei der nächsten Mitgliederversammlung eine größere Teilnehmerzahl begrüßen dürfen.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Der Vorstand

10. Merseburger Frühlingsturnier

Am Samstag, den 04.03.2023 fand in Merseburg das 10. Frühlingsturnier statt.

Es waren rund 400 Kämpfer aus 38 Vereinen und 8 Bundesländern vertreten. Ebenfalls hatten wir einige Kämpfer aus unserem Nachbarland Polen. 

Unser Vereinsname wurde stolz von Madita Griethe und Nayla Dölle bei der Eröffnungszeremonie präsentiert. 

Trotz sehr guter Leistungen hat es bei diesem Turnier nicht für einen 1. oder 2. Platz gereicht. 

Dafür konnten sich 5 Judokas den 3. Platz sichern. Nayla Dölle (U9), Florian Kaspari (U11), Mattis Gaßmann (U11), Charlotte Häger (U13) und Julian Trümper (U15) konnten die Bronzemedaille für sich sichern. 

Edda Weißleder (U9) und Madita Griethe (U11) konnten auf einem guten 5. Platz abschließen. 

 

 

Offener Nordthüringer Wintercup

Am  Samstag, den 04.02.2023 fand in Nordhausen der offene Nordthüringer Wintercup. Mit 10 Judokas reiste der Budokan Heiligenstadt zu diesem Turnier nach Nordhausen. Einen 1. Platz konnten sich Charlotte Häger (U13), Henrik Gaßmann (U13) und Nayla Dölle (U8) erkämpfen. Auf dem 2. Platz landeten Tom Klingebiel (U13) und Zajariya Altirrah (Männer). Die Bronzemedaille konnten sich Nils Klingelbiel (U8), Florian Kaspari (U11), Charlie Sztehlo (U13), Tom Riethmüller (U15) und Leander Weinrich (U15) erkämpfen. 

 

Qualifikation zur Mitteldeutschen Meisterschaft

Am Samstag, den 21.01.2023 fanden in Schmalkalden die Landesmeisterschaften der Altersklasse U18 und U21 im Judo statt. Es folgten der Einladung 112 Starter aus 23 Vereinen.

Auch vom Budokan Heiligenstadt, reisten 2 Sportler mit ihrem Trainer an. Für Magdalena Turbiasz ist es die letzte LEM in der Altersklasse U18 und sie nutze gleich einen Doppelstart in der U18 und U21.

In beiden Altersklassen ging sie nach schnellen Siegen als Landesmeister von der Matte.

Bei den männlichen U18 Kämpfern errang Ilja Buschnikow einen dritten Platz und konnte sich ebenfalls für die in zwei Wochen anstehenden Mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren.

Die nächsten Trainingseinheiten werden den Fokus auf die Meisterschaft haben.