Nadine Rößler -Vizeweltmeisterin im Judo 2022

Vom 07. – 11.09.22 fanden in Krakau die Weltmeisterschaften der Veteranen im Judo statt. Als Veteranen werden im Judo die Sportler, welche über 30 Jahre sind, bezeichnet. Für die Kämpferin Nadine Rößler vom KSV Budokan Heiligenstadt war es seit 2019 der erste große internationale Wettbewerb. 2019 zog sie sich bei den Weltmeisterschaften in Marrakech eine schwere Armverletzung zu und dann folgte, wie für die meisten Sportler die Coronazwangspause. Im Januar dieses Jahres begann sie wieder mit der Vorbereitung und startete fit in der Altersklasse F3, 40 bis 44 Jahre mit der Gewichtsklasse bis 57 kg. In Polen musste sie es mit drei Gegnerinnen aufnehmen. An diesem Tag dominierte die Schwedin Maria Prahl alle ihre Kämpfe und so musste Nadine den ersten Kampf verloren geben. Mit den beiden anderen Kämpferinnen Katja Jank und Romy Mücke aus Deutschland lag Nadine nach allen Kämpfen punktgleich. Somit musste die Zeit entscheiden, wer welche Platzierung erhielt. Da Nadine im letzten Kampf ihre Gegnerin Katja Jank am schnellsten besiegen konnte, war sie die Zweitplatzierte und somit Vizeweltmeisterin. Nach 2018 in Cancún (Mexico) ist es bereits der zweite Vizeweltmeistertitel für Nadine Rößler.

 

           

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*