Magdalena Turbiasz wird Mitteldeutscher Meister

Am vergangenem Wochenende fanden in Halle (Saale) die mitteldeutschen Meisterschaften der U 18 im Judo statt. Vom Budokan Heiligenstadt qualifizierte sich Magdalena Turbisz.

Beim Auslosen traf unsere Vizelandesmeisterin gleich auf die Landesmeisterin aus Sachsen und einer Starterin aus Sachsenanhalt. Gegen die Sportlerin aus Haldensleben brauchte Magdalena nur wenige Sekunden und konnte sich mit ihrer Spezialtechnik Uchi Mata durchsetzen. Im Kampf gegen die sehr großgewachsene Kämpferin aus Chemnitz funktionierte das nicht so gut und Magdalena wurde mit einem Konter besiegt. Als Poolzweite musste sie gegen die Poolerste aus dem anderem Pool in der KO Runde antreten. Diesen Kampf konnte Magdalena wieder sehr schnell für sich entscheiden. Nun stand sie im Finale wieder gegen die Große Kämpferin aus Sachsen. Mit ihrem Trainer Rene Seifert zusammen wurde eine neue Taktik für den Kampf ausgemacht, welche auch voll aufging. Sie ließ diesmal ihrer Gegnerin den ersten Angriff um selber erfolgreich zu kontern. Mit diesem unerwarteten Sieg hat sich Magdalena als Mitteldeutscher Meister für die Deutsche Einzelmeisterschaft in Leipzig qualifiziert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*