Michelle Späthe holt Bronze bei Mitteldeutscher Meisterschaft

Am Wochenende vom 18./19. Juni fanden in Schönebeck die Mitteldeutschen Einzellmeisterschaften der Altersklasse unter 15 Jahren statt.

Dies ist die höchste Meisterschaft in dieser Altersklasse. Teilnehmen dürfen nur die jeweils ersten 4 der Landesmeisterschaften aus Thüringen, Sachsen und Sachsenanhalt sowie vom jeweiligen Landestrainer gesetzte Sportler. Für den Budokan Heiligenstadt trat Michelle Späthe an, welche sich als Landesmeister qualifizierte. Bereits in ihrem ersten Kampf traf Michelle auf eine gesetzte Sportschülerin aus Halle. Beherzt stellte sie sich ihrer Gegnerin und forderte ihr einiges ab. Leider ging der Kampf gegen die spätere Mitteldeutsche Meisterin vorzeitig verloren. Michelle rutschte damit in die Trostrunde und konnte somit nur noch um Bronze kämpfen. Im anschließenden Kampf fand Michelle schnell wieder zu ihrer Bestform und beförderte ihre Gegnerin mehrmals auf Seite und Rücken so dass sie als Siegerin feststand. Auch im nächsten Kampf ließ Michelle nichts anbrennen und zeigte wieder tolles Judo. Mit ihrer starken Hüfttechnik O Goshi und anschließender Festhalte zeigte sie einmal mehr ihren Willen eine Medaillie zu gewinnen. Im kleinen Finale um Platz 3 konnte Michelle wieder vorzeitig mit Ippon siegen und schaffte es somit aufs Siegertreppchen.

 

(RS)