Generationen – Cup Nordhausen

Am 11.06.2016 waren die Budokaner an verschiedenen Wettkampforten vertreten. Zwei von ihnen fanden den Weg nach Nordhausen. Samuel Emini und Adrian Schmidt starteten beide in der U 18 bis 66 kg.In ihrer Gewichtsklasse waren es vier Starter. Es kämpfte jeder gegen jeden. Der Auftaktkampf war gleich das Duell der beiden Budokaner, welches Samuel für sich entschied. Den zweiten Kampf konnte Adrian gewinnen. Er bezwang seinen Gegner durch eine schöne Würgetechnik (Hadaka-jime). Der dritte Kampf von Adrian ging leider verloren. Er setzte eine Technik an und wurde gekontert. Samuel konnte seinen zweiten Kampf ebenfalls gewinnen. In diesem Fall gelang ihm ein Konter mit O-soto-otoshi der direkt zum Ippon führte. Der dritte Kampf von Samuel war bis zur vierten Minute ausgeglichen. Der erste Yuko für Samuel wurde fälschlicherweise von der Tischbesetzung für den Gegner eingetippt. Leider blieb das bis zum Ende unerkannt. Beide Kämpfer hatten ein Yuko und einen Wazari.40 Sekunden vor Schluss führte Samuel knapp da sein Gegner ein Shido hatte. Samuel setzte nochmals eine Aktion, bei der beide Kämpfer zu Boden gingen. Der Schiedsrichter entschied sich für einen Wazari für den Gegner. Damit war der Kampf um Platz eins verloren. Unabhängig von der Schiedsrichterleistung müssen wir taktisch daran arbeiten, dass wir eine knappe Führung durch einen Shido über die Zeit bringen. Beide Kämpfer wurden mit einer Medaille belohnt. Samuel belegte Platz 2. und Adrian Platz 3.


(NR)

4. Pokalturnier des KSV Budokan Heiligenstadt e.V.

Heiligenstadt am 21. Juni 2016. Der Judoverein KSV Budokan Heiligenstadt lud bereits zum 4. Male befreundete Vereine und Wettkämpfer in unsere beschauliche Kleinstadt ein um erneut ein Pokalturnier zu bestreiten. Insgesamt 300 Wettkämpfer aus über 25 Vereinen gingen am Samstagmorgen an den Start um sich gegenseitig zu messen. In der Lorenz-Kellner-Sporthalle ging der KSV Budokan Heiligenstadt mit insgesamt 35 Kämpfern im Alter von 7 bis 15 Jahren an den Start während im Hintergrund die älteren Mitglieder zusammen mit Eltern und Geschwistern die Fäden in die Hand nahmen um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Nach den Begrüßungsworten unseres Bürgermeisters Thomas Spielmann wurden von unserem Vorsitzen René Seifert das Wettkampfgericht vorgestellt und allen Teilnehmern erfolgreiche Kämpfe auf den insgesamt vier Matten gewünscht.Den Start machten die Altersklassen U9 und U11 welche am Vormittag um die Medaillen kämpften. Hierbei konnte man trotz des recht jungen Alters bereits einige herausragende Kämpfe sehen, welche von den Zuschauern rund um die Matten begeistert mitverfolgt wurden. Am Nachmittag gingen dann die Altersklassen U13 und U16 an den Start. Auch hier konnte man, gerade in den jeweiligen Finalkämpfen, hervorragende Techniken und Fairplay mitverfolgen und genießen. Gegen 15:30 Uhr war dann die Mammutaufgabe des 4. Pokalturniers abgeschlossen und der KSV Budokan Heiligenstadt bedankte sich recht herzlich bei allen angereisten Wettkämpfern.Herauszuheben aus unseren eigenen Reihen sind der Pokalsieg von Moritz Lehmann, welcher in seiner Gewichtsklasse der Altersklasse U13 alle Kämpfe gewinnen konnte und verdient seinen Pokal in die Höhe stemmen konnte. Des Weiteren konnte Patrice Späthe in der Altersklasse U11 mit seinen gezeigten Kampftechniken das Schiedsgericht überzeugen und er wurde mit dem Titel „Bester Techniker“ der Altersklasse U11 männlich ausgezeichnet. Den Pokalsieg der Mannschaftswertung erkämpften sich die angereisten Wettkämpfer des JSC Stotternheim, während der KSV Budokan nicht über Platz 4 der Gesamtwertung hinauskam.An diesem Samstag hat sich mal wieder gezeigt, dass viele Leute im Ehrenamt ein solch großes Turnier auf die Beine stellen können. Während auf der Matte um den Sieg gekämpft wurde, lief nebenher eine sehr gute Organisation im Hintergrund ab, welche den reibungslosen Verlauf gewährleistete und die Wettkämpfer und Gäste sowohl medizinisch als auch gastronomisch versorgen konnte. Wir bedanken uns hiermit sehr herzlich bei allen Familienmitgliedern, Freunden, angereisten Gästen und Teilnehmern für ein durchweg gelungenes Pokalturnier und freuen uns bereits auf unser nächstes Pokalturnier.

 (SS)