MDEM U14 in Döbeln

Heiligenstädter Judokas räumen bei der Mitteldeutschen Einzelmeisterschaft (MDEM) richtig ab  

Am Samstag, dem 08.11.08, fand in Döbeln (Sachsen) die MDEM der Altersklasse U14 statt. Die jeweils besten Kämpfer der Landesmeisterschaften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nahmen an der höchsten Meisterschaft der U14 teil. Vom Budokan Heiligenstadt qualifizierten sich gleich 4 Wettkämpfer: Christopher Liepe, Jasmine Seifert, Sarah Löser und Thomas Gubert. Als erstes gingen Jasmine und Christopher auf die Tatami und starteten  jeweils mit einem Auftaktsieg bestens ins Turnier. Mit starken Auftritten konnten sich beide bis ins Finale durchkämpfen. Dort nutzte Jasmines Gegnerin eine Unachtsamkeit von ihr aus und besiegte Jasmine mit einem Armhebel. Christopher lieferte sich mit seinem Finalgegner einen Kampf auf technisch hohem Niveau, welcher nach Verlängerung durch Kampfrichter-Entscheid endete. Mit 2:1 Stimmen entschieden sich die 3 Kampfrichter für Christopher, der somit Mitteldeutscher Meister wurde. Als nächstes betrat Thomas Gubert die Matte und startete auch gleich mit einem glatten Punktsieg ins Turnier. Im Halbfinale musste er sich nach einer starken Leistung seinem Gegner geschlagen geben. Im anschließenden Kampf um Platz 3 geriet Thomas in einen Armhebel, den der Kampfrichter etwas zu schnell mit Ippon wertete. Auch Thomas konnte damit auf seine Leistungen sehr stolz sein, weil er zum ersten Mal in der U 14 antrat und in den nächsten Jahren noch 2 Chancen auf diesen Titel hat. Als letzte ging Sarah Löser ins Turnier. Sie verlor leider in Führung liegend den ersten Kampf mit einer Festhalte. Mit starkem Willen und hervorragend auf ihre größere Gegnerin eingestellt, konnte Sarah all ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und siegte sehr deutlich. Lohn der Mühen war ein toller 3. Platz. Damit waren die Heiligenstädter sehr zufrieden und konnten mit einem 1., 2., 3. und 5. Platz ein tolles Ergebnis erreichen. Dank gilt vor allem den Eltern und Betreuern, die diese weite Fahrt und die Mühen auf sich nahmen.

LEM U14 in Breitungen

Qualifikation zur Mitteldeutschen Meisterschaft

Am 1. November 2008 fanden die Landeseinzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U14 statt. Dieser Wettkampf stellt gleichzeitig das Qualifikationsturnier zur Mitteldeutschen Einzelmeisterschaft dar. Der Budokan Heiligenstadt ging mit 8 Kämpfern an den Start. Leider konnte in diesem Jahr kein Landesmeistertitel errungen werden. Trotzdem ist eine gute Bilanz bei diesem Turnier zu verzeichnen. So konnten 1 Vizemeister und drei dritte Plätze bejubelt werden. Jasmine Seifert konnte alle ihre Kämpfe bis zum Finale gewinnen und musste sich erst hier geschlagen geben. Sarah Löser kämpfte sich bis ins Halbfinale durch und musste sich hier der späteren Landesmeisterin beugen. Ihre guten Leistungen wurden mit einem dritten Platz belohnt. Thomas Gubert startete mit einer Niederlage in das Turnier, konnte sich in der weiteren Folge aber bis zum dritten Platz durchkämpfen.  Christopher Liepe verlor den Kampf um den Einzug ins Finale unglücklich, sicherte sich aber im Kampf um Platz drei die Bronzemedaille. Alle vier Kämpfer qualifizierten sich durch ihre Platzierungen für die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften am 08.11.08 in Döbeln, bei denen sie sich mit den besten Judokas aus Sachsen und Sachsen-Anhalt messen. Die weiteren Platzierungen der Heiligenstädter Starter waren ein 4. Platz für Christoph Gubert sowie jeweils ein 6. Platz für Michael Skora, Andreas Skora und Robert Dinkelbach. Auch diese Sportler zeigten sehr gute Leistungen, auch wenn es nicht für einen Platz auf dem Podest gereicht hat. Den Qualifikanten wünschen wir für die Mitteldeutsche Meisterschaft viel Erfolg.