Kreisjugendspiele in Heiligenstadt

Am 2. Juni 2007 fanden in Heiligenstadt die Kreisjugendspiele im Judo statt. Auf der Tatami begrüßte der Gastgeber Budokan Heiligenstadt Vereine aus Mühlhausen, Leinefelde (JC und JuJutsu), Effelder und Heringen. Mit insgesamt 107 Kämpfern war die Turnhalle der Theodor-Storm-Schule gut gefüllt. Gekämpft wurde auf 2 Matten. Dabei gingen 11 Goldmedaillen, 6 Silbermedaillen sowie 2 Bronzemedaillen an die Schützlinge der Gastgeber. Die Siegerehrung begleitete Mario Lamczyk, der als Vertreter des Kreissportbundes zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Horst Ruschke Medaillen und Urkunden verteilte.